Getrocknete Mango

Mai. 18 2018

So manchem Liebhaber der zuckersüßen tropischen Früchte läuft bereits beim Anblick einer Mango das Wasser im Mund zusammen. Kein Wunder – Mangos sind nicht nur überaus lecker. Sie strotzen auch vor gesunden Inhaltsstoffen wie Kalium, Magnesium und Eisen und einer breiten Palette wichtiger Vitamine wie A, B, C und K. Doch wie das verführerische intensive Orange, den wunderbaren Duft und das unvergleichliche Aroma in getrocknete Mango einfangen? Gar nicht so schwer! Wir zeigen, wie’s geht.

Getrocknete Mango – gesunder Genuss

Die ungewöhnlich proteinhaltige und vitaminreiche Frucht macht lange satt. Außerdem sorgen der hohe Gehalt an Ballaststoffen und die perfekt ausbalancierten Fruchtsäuren und Bitterstoffe für gute Verdauung. Da Mango beim Trockenprozess 90 % ihres Gewichts einbüßt, hält getrocknete Mango all diese wertvollen Inhaltsstoffe in hoch konzentrierter Form bereit. Leider ist getrocknete Mango aus dem Handel meist geschwefelt und enthält Zusatzstoffe. Das schmälert erheblich den Gesundheitswert. Wer dagegen selbst getrocknete Mango herstellt, kann auf dieses unnötige Beiwerk getrost verzichten.

Mango richtig trocknen und dörren

Vor dem Trocknen kommt unweigerlich das Zerteilen der Frucht. Das ist für Ungeübte nicht ganz einfach, da sich der Kern nicht leicht herauslösen lässt. Hier bedarf es einer besonderen Schneidetechnik. Dazu führen wir ein scharfes Küchenmesser an beiden Seiten des Kerns entlang, sodass der Kern im Mittelteil zurückbleibt. Nun gilt es, die entstandenen Mangohälften zu schälen. Anschließend mit der flachen Seite auf ein Schneidebrett legen und gleichmäßig dicke Spalten von etwa 0,5 cm abschneiden.

Mit einem speziellen Mango-Zerteiler wird das Aufschneiden der tropischen Frucht zu einer etwas weniger klebrigen und glitschigen Angelegenheit. Die Anschaffung lohnt allerdings nur, wenn öfter Mango auf deinem Speiseplan steht.

Sale
OXO - Good Grips Mangozerteiler
  • Entfernt den Kern der Mango und teilt die Frucht in zwei Hälften mit nur einer Handbewegung
  • Weiche, angenehme Griffe
  • Scharfer und stabiler Edelstahl
  • Abmessungen (LxBxH): 4,5 x 13 x 17 cm
  • Spülmaschinenfest

Nun geht es schon ans Trocknen. Mango lässt sich am besten mit einem Dörrgerät trocknen. Das hat den Vorteil, dass deine Mangospalten alle gleichmäßig durchtrocknen. Auch die Dörrzeit ist wesentlich kürzer als beim Trocknen im Backofen. Nicht zuletzt hast du die Garantie, dass beim Trocknungsprozess keine wichtigen Vitalstoffe verloren gehen. Damit das gewährleistet ist, sollte die Dörrtemperatur nicht über 50 ° C liegen. Achte darauf, dass die Mangostücke auf den Trockenetagen nicht zu dicht nebeneinanderliegen – das würde die Luftzirkulation einschränken und die Trockenzeit verlängern. Nun bleiben die Mangospalten für 10 – 12 Stunden im Dörrgerät. Es ist hilfreich, ab und an mal die Konsistenz zu testen. Die Stücke müssen sich leicht ledrig anfühlen.

Getrocknete Mango – gesunde Vielfalt

Getrocknete Mango könnte in der Verwendung vielfältiger kaum sein. Die Trockenfrüchte sind willkommene Alternative zu Süßigkeiten beim Fernsehabend und gesunder Pausensnack fürs Büro. Beim Sport gibt getrocknete Mango neue Energie und auf längeren Wandertouren entpuppt sie sich als idealer Proviant, der die Kraftreserven auffüllt. Doch damit nicht genug – auch in der Küche ist getrocknete Mango unentbehrlich. Die tropische Frucht verleiht Speisen einen exotischen Touch, passt perfekt zu asiatischen Gerichten und gibt indischem Chutney die richtige Süße. In etwas Flüssigkeit eingeweicht und püriert ist getrocknete Mango köstlich zu Joghurt, Eis, Milchreis oder Süßspeisen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Getrocknete Mango kaufen

Mangos, Sparpack, 600g - 'Die Leckersten!', ohne Schwefel & Zuckerzusätze, ungeschwefelt, unbehandelt - Bremer Gewürzhandel
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe wie Glutamat, Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen, Konservierungsstoffe
  • Es werden keine Füllstoffe verwendet und es wird kein Salz, Dextrose, Stärke oder Zucker beigemischt
  • Sämtliche Produkte, aus allen Produktgruppen, sind ungeschwefelt und unbestrahlt. Der Bremer Gewürzhandel verwendet ausschließlich hochwertige Rohstoffe für seine Produkte
  • Genuss-Offensive: Hersteller und Lieferant Bremer Gewürzhandel, spendet 1 Cent jeder verkauften Packung an die Menschenrechtsorganisation TARGET e.V. Ruediger Nehberg

Aus Unserer Blog

Jun. 1 2018
Sind getrocknete Datteln gesund?
Datteln – das weckt Erinnerungen an Geschichten aus 1001 Nacht und grüne Oasen mitten in der Weite der Wüste. Die köstliche klebrig süße Palmenfrucht gehört bei Beduinenvölkern seit jeher zu den Grundnahrungsmitteln und darf als Vorrat bei keiner Karawane fehlen. Doch auch in der westlichen Welt werden getrocknete Datteln immer beliebter. Was einst nur als […]
Weiter lesen
Mai. 18 2018
Getrocknete Mango
So manchem Liebhaber der zuckersüßen tropischen Früchte läuft bereits beim Anblick einer Mango das Wasser im Mund zusammen. Kein Wunder – Mangos sind nicht nur überaus lecker. Sie strotzen auch vor gesunden Inhaltsstoffen wie Kalium, Magnesium und Eisen und einer breiten Palette wichtiger Vitamine wie A, B, C und K. Doch wie das verführerische intensive […]
Weiter lesen
Mai. 4 2018
Pilze trocknen und dörren
Getrocknete Pilze gehören zu den wertvollsten Schätzen, die unsere Speisekammer zu bieten hat. Hier nimmt der Steinpilz eine ganz besondere Rolle ein. Der edle Speisepilz führt bei getrockneten Pilzen nicht umsonst die Rangliste an – entfaltet er doch beim Trocknen ein besonders intensives unvergleichlich würziges Aroma. Schon unsere Großmütter wussten mit getrockneten Pilzen raffinierte schmackhafte […]
Weiter lesen
Apr. 20 2018
Salbei trocknen
Salbei gehört zu den aromatischsten Kräutern in Küche und Hausapotheke. Die Gewürz- und Heilpflanze mit den leicht pelzigen Blättern tauchte schon vor Tausenden von Jahren in den Kräuterbüchern Heilkundiger auf. Der Name Salbei leitet sich nicht umsonst vom lateinischen „salvare“ – zu deutsch heilen ab. Das Kraut galt in vielen Kulturen als wahres Wundermittel, das […]
Weiter lesen