Home / Dörrautomat / Stöckli Dörrex Dörrgerät

Stöckli Dörrex Dörrgerät

Stöckli Dörrex

Stöckli Dörrex
88

AUSSTATTUNG

9/10

    BEDIENUNG

    9/10

      WÄRMEVERTEILUNG

      8/10

        REINIGUNGSMÖGLICHKEITEN

        8/10

          PREIS/LEISTUNG

          10/10

            Pros

            • Gute Füllmenge
            • Preis-/Leistung
            • Gute Wärmeverteilung

            Cons

            • Kurze Zeiteinstellung
            • Fehlender Ein-/Ausschalter ( Automatische Abschaltung)
            Stöckli Dörrex
            Der Stöckli Dörrex Dörrautomat

            Zu den mittelpreisigen Geräten gehört das Stöckli Dörrgerät mit Timer und 3 Metallgittern. Der Dörrautomat wurde für kleine und große Dörrmengen konzipiert, welche auf einen geringen Raum verarbeitet werden können. Der Clou dabei ist, dass der Dörrex mit einer oder gar zehn Dörrebenen betrieben werden kann! Die Grundfläche bleibt aber immer bei schmalen 33 cm Durchmesser.

            Ausstattung des Dörrautomaten

            • Drei Dörrgitter aus Kunstoff oder wahlweise aus spülmaschinenfesten Metall
            • 600 Watt starke Wärmequelle mit einen Leistungsbereich zwischen 20 und 70°C
            • mechanischer Timer mit einer Laufzeit von bis zu 12 Stunden
            • 1,50 Kabel Kabel mit einer Stromversorgung von AC 220-240V, 50Hz

            Bedienung

            Der Dörrex von Stöckli wird über zwei mechanische Regler gesteuert. Am linken Schalter wird die Wärme eingestellt, welche wahlweise zwischen 20 und 70°C liegt. Der rechte Schalter ist für die Zeit zuständig. Diese kann auf bis zu 12 Stunden eingestellt werden. An sich ist diese Bedienung sehr gut, da man auch ohne Anleitung nichts falsch machen kann. Trotzdem ist die Zeit von 12 Stunden für einige Dörrrezepte nicht ausreichend. Eine Verbesserung im kommenden Modell wäre nach unserer Meinung sehr wünschenswert.

            Wärmeverteilung im Stöckli Dörrgerät

            Die Wärmeverteilung beim Stöckli Dörrex ist aufgrund der Form gut. Wie bei allen Stapelsystemen ist aber auch hier die Wärme am Boden am größten und nimmt nach oben hin ab. Das Problem an sich ist aber nicht schlimm und kann sehr einfach umgangen werden. Lesen Sie dazu einfach unseren Beitrag: Bessere Wärmeverteilung bei Dörrautomaten mit Stapelsystem. Die Wärme bleibt trotz allem sehr konstant und breitet sich gut im gesamten Gerät aus.

            Reinigung

            Der Dörrex Dörrautomat lässt sich spielend einfach in seine Einzelteile zerlegen und eine Reinigung ist daher ohne Probleme möglich. Die Reinigung per Hand kann Problemlos durchgeführt werden, die Reinigung in der Spülmaschine hingegen ist etwas holprig. Das liegt daran, dass die runden Dörrgitter nicht senkrecht in der Spülmaschine stehen können. Sie müssen flach hingelegt werden. Das verbraucht leider eine Menge Platz. So kann es vorkommen, dass ein Spülgang extra für die bis zu zehn Dörrgitter gestartet werden muss. Diese Reinigung wäre leider nicht effizient, da unnötig viel Wasser und Strom verbraucht werden würden.

            Fazit Stöckli Dörrex

            Der Dörrex bietet ein gutes Dörrergebnis bei einer ausreichend großen Füllmenge. Die Verarbeitung und das Endprodukt ist gut. Die kurze Zeiteinstellung und der Aspekt der Reinigung fallen aber nicht so negativ ins Gewicht um das Gerät nicht zu empfehlen. Unsere Meinung: der Dörrex ist ein solides, gutes Produkt mit einem entsprechend guten Preis-Leistungsverhältnis.