WMF Dörrautomat

Der Name WMF hat Gewicht in der Branche – neuerdings auch, wenn es ums Dörren geht. Der renommierte Hausgerätehersteller hat einen Dörrautomaten herausgebracht, der aller Ehren wert ist. Der WMF Dörrautomat bricht mit dem derzeitigen Trend zu immer größeren Dörrern mit immer mehr Fassungsvermögen. Dass dieses Gerät einen ganz anderen Ansatz verfolgt, lässt sich schon an der Produktbezeichnung ablesen: WMF Küchenminis Dörrautomat Snack to go. Doch Mini bezieht sich hier keineswegs auf die Leistung – denn der Dörrer ist ein ganz Großer, wenn es um optimale Dörrergebnisse geht. Wir haben die Features und Eigenschaften des eigenwilligen Dörrautomaten genauer für dich unter die Lupe genommen.

 

Merkmale in der Übersicht

  • Stapelsystem
  • Leistung: 240 Watt
  • Temperaturbereich: 30 ° – 70 ° C, in kleinen Schritten regelbar
  • Etagen: 5
  • sehr geringer Stromverbrauch

WMF Dörrautomat Ausstattung und Merkmale

Das Dörrgerät überrascht mit seinen reduzierten Dimensionen – es ist wenig größer als ein Toaster. Der Hersteller hat sich bei der Konzipierung seines Dörrautomaten für ein Stapelsystem mit 5 Trockenetagen entschieden. Dabei sitzt das Heizelement in der Basis des Dörrautomaten. Das Gehäuse der einzelnen Etagen besteht zwar aus Plastik – die Roste selbst sind allerdings aus rostfreiem Edelstahl hergestellt. Komfortabel sind die Funktionen: Die Temperatur lässt sich in kleinen Schritten von fünf Grad individuell regulieren. Und das in einem breit angelegten Temperaturbereich von 30 ° – 70 ° C. Auch die Dörrzeit ist mittels einer Zeitschaltuhr auf eine halbe Stunde genau einzustellen.

Die niedrige Leistung von 240 Watt überrascht. Meistens werden für solch einen variablen Temperaturbereich höhere Wattzahlen aufgerufen. Das wirkt sich natürlich absolut positiv auf den Stromverbrauch aus. Während bei so manch anderem Gerät bis zu 20 Cent pro Betriebsstunde zu Buche schlagen, hält sich der WMF Dörrautomat mit 5 Cent vornehm zurück. Selbst wenn man die etwas kleinere Dörrfläche berücksichtigt, bleibt der Energieaufwand im Vergleich gering.

Absolut zu loben der ungewöhnliche Lieferumfang, der wohl einzigartig ist. Die mitgelieferte Silikonform für 6 Müsliriegel ist eine klare Einladung, sich seine Pausensnacks selbst herzustellen. Auch die Boxen zur Aufbewahrung der leckeren Müsliriegel liefert WMF gleich mit. Ideal als gesunder Pausensnack für kleine und große Genießer! Selbst ein überdurchschnittlich gutes Rezeptbuch fehlt bei der Lieferung nicht.

Sicherheit wird bei diesem Gerät großgeschrieben. Der WMF Dörrautomat besitzt einen Überhitzungsschutz, der das Gerät automatisch abschaltet, wenn’s zu heiß wird. Das kann schnell mal passieren, wenn das Dörrgut zu dicht nebeneinander platziert wird und die Luftzirkulation dadurch eingeschränkt ist.

WMF Dörrgerät

Fassungsvermögen

Beim Fassungsvermögen kann der WMF Dörrautomat nicht mit größeren Dörrern mithalten. Er bietet etwa 0,25 m² Dörrfläche. Doch für gesundheitsbewusste Menschen mit Urban Lifestyle kommt der kleine WMF Dörrautomat gerade recht. Immerhin lassen sich auf den 5 Trockenetagen zwei Äpfel zu gesunden Apfelchips oder ein halbes Kilo Fleisch zu leckerem Beef Jerky verarbeiten. Wem das nicht genügt, kann Zusatztrockengitter bestellen und entsprechend aufstocken.

Bedienbarkeit und Handhabung

Zwar bietet der WMF Dörrautomat vielfältige Funktionen – doch geht das keineswegs auf Kosten der Bedienbarkeit. Das Gerät besitzt wunderbar übersichtlich angeordnete Bedienelemente und ein LCD-Display, das die eingestellte Funktion anzeigt. Da bleiben keine Fragen offen. Die Trockenetagen sind zwar sehr feingliedrig und engmaschig gearbeitet – werden aber in der Spülmaschine perfekt sauber. Beim Abwaschen von Hand bereitet das Säubern zugegebenermaßen etwas mehr Mühe. Am besten geht es mit einer nicht zu harten Spülbürste.

Für welches Dörrgut geeignet?

Was das anbelangt, ist der WMF Dörrautomat ein wahrer Allrounder. Kein Dörrgut, das für den Minidörrer ein Problem wäre. Er ist nicht wählerisch und trocknet ausnahmslos alles, was aufs Gitter kommt. Der WMF Dörrautomat kennt keinen Unterschied zwischen vegetarischen und fleischlichen Genüssen und macht auch bei Kräutern und Pilzen eine exzellente Figur. Das Richtige für Menschen, die gerne mit gesunden Snacks experimentieren und immer wieder etwas Neues ausprobieren möchten.

Wie ist das Dörrergebnis?

Die Dörrergebnisse sind für einen Dörrautomaten mit Stapelsystem als sehr gut zu bezeichnen. Im Mittelteil des Geräts ist die Temperatur sogar punktgenau richtig. Zwischen den oberen und unteren Etagen bestehen zwar geringe Abweichungen, doch ist die Temperatur insgesamt weitgehend gleichmäßig und konstant. Entsprechend homogen trocknet der WMF Dörrautomat auch jegliches Dörrgut durch. Das ist äußerst wichtig für die Haltbarkeit der getrockneten Schätze.

Verarbeitungsqualität

Die hochwertige Verarbeitung und das optisch ansprechende Design vermitteln – wie man es von WMF kennt – einen wertigen Eindruck. Kein Eindruck der trügt! Der kleine Große bleibt dem Renommee des Herstellers treu und hält, was er verspricht. Allein die eher selten zu findenden Trockengitter aus Edelstahl beweisen Qualität – und die Gerätebasis im typischen WMF-Edelstahllook sowieso. Aufgrund seiner reduzierten Größe und der attraktiven schlichten Optik verdient der WMF Dörrautomat durchaus einen Dauerplatz in deiner Küche.

Anwendungsbeispiel

Sale
WMF KÜCHENminis Dörrautomat Snack to go, 5 Dörrgitter mit Gesamtdörrfläche 2.362,5 cm², Temperatur 30 bis 70° C einstellbar, bis zu 24 Stunden Dörrzeit
  • Dörren von Obst, Gemüse, Pilzen, Kräutern, Fleisch etc.
  • Variable Temperatureinstellung 30 bis 70° C
  • Timer bis zu 24 Stunden, Abschaltautomatik mit oder ohne Signalton einstellbar
  • mit 5 Dörrgittern und Dörrfläche 472,5 cm² pro Fläche, in Summe 2.362,5 cm² Auflagefläche, weitere Dörrgitter als Zubehör erhältlich
  • Dörrgitter (Höhe 3 cm) aus Edelstahl, Umrandung aus BPA-freien Tritan, spülmaschinengeeignet

Fazit

Bei genauerem Hinsehen erweist sich der kleine WMF Dörrautomat mit dem Beinamen Mini als ganz Großer. Kaum zu glauben, was in ihm steckt! Er trocknet ausnahmslos jedes Dörrgut mit einem exzellenten Ergebnis und macht auch optisch was her. Ganz zu schweigen von seinen besonderen Features wie einer Silikonform für Müsliriegel. Ein ungewöhnlich gutes Dörrgerät, mit dem das Trocknen von Lebensmitteln so richtig Spaß macht. Und das zu einem durchaus angemessenen Preis. Eine Anschaffung, die sich auf jeden Fall doppelt und dreifach auszahlt – in barer Münze Gesundheit!